Galapagos Reisetipps

Ein Besuch der Galapagosinseln ist eines der Highlights einer Ecuadorreise. Wir haben auf dieser Seite Galapagos Reisetipps und Informationen zusammengestellt, die Ihnen helfen sollen sich auf diese einmalige und wundervolle Reise vorzubereiten.

Allgemeine Galapagos Reisetipps

Anreise nach Galapagos

Die Flugzeuge nach Galapagos starten in Quito, einige legen einen Zwischenstopp in Guayaquil ein und nehmen auch von dort noch Passagiere mit. Auf Galapagos gibt es zwei Flughäfen die vom Festland angeflogen werden, einer auf der Insel Baltra, nördlich von Santa Cruz, und einer auf der Insel San Cristobal.

Reisearten auf Galapagos

Eine Option die Galapagosinseln zu bereisen ist eine Kreuzfahrt. Der große Vorteil dabei ist die Möglichkeit auch die Inseln zu besichtigen, die etwas abgelegener sind. Auch verliert man nicht so viel Zeit mit dem Reisen, da die Yacht nachts zum nächsten Besichtigungsort reist. Die Yachten sind meistens klein, für ca. 16 Passagiere, aber es gibt auch einige größere.

 

Wenn Sie eine günstigere Alternative bevorzugen oder nicht so viel Zeit auf einem Boot verbringen möchten, gibt es noch die Alternative des sogenannten Insel Hoppings. Hierbei können Sie aber leider nicht die abgelegeneren Inseln besuchen.

Insel Hopping

Insel Hopping beschreibt eine Art zu reisen, bei der man die Nächte in Hotels auf einer der bewohnten Inseln (Santa Cruz, Isabela oder San Cristobal) verbringt. Von dort unternimmt man dann Tagesausflüge. Je nach Tour übernachtet man auf einer oder mehreren Inseln.

Reisen zwischen den Inseln

Von Santa Cruz nach Isabela und von Santa Cruz nach San Cristobal reist man auf kleinen Schnellbooten. Diese haben Platz für ca. 20 Passagiere und die Überfahrt dauert ungefähr 2,5 Stunden. Bei rauem Seegang kann die Fahrt sehr ungemütlich werden. Wenn Sie zur Seekrankheit neigen, sollten Sie vorsorgen und für Notfälle eine Spucktüte dabei haben (nehmen Sie zum Beispiel die aus dem Flugzeug mit). Bevor Sie ins Boot einsteigen werden Ihre Taschen kontrolliert und versiegelt, also nehmen Sie vorher alles heraus was Sie während der Überfahrt brauchen.
Wenn Sie möchten, können Sie auch mit kleinen Flugzeugen von einer Insel zur nächsten reisen und sparen sich so die Überfahrt.

Seekrankheit

Wenn Sie sich Sorgen um Seekrankheit machen, sollten Sie die Inseln zwischen Februar und März besuchen, wenn das Meer am ruhigsten ist. Auch wenn Ihnen das Insel Hopping die bessere Alternative erscheint, bedenken Sie bitte dass die Überfahrten mit den Schnellbooten sehr wackelig sein können, je nach Wetter auf Galapagos. Eine Yacht kann die bessere Option sein, wenn Sie entsprechende Medikamente o.ä. mitnehmen. Wenn Sie auf gar keinen Fall mit einem Boot fahren möchten, können Sie trotzdem die Galapagosinseln besuchen: Kleine Flugzeuge verkehren zwischen den Hauptinseln.

Gepäckbegrenzung

Im Flugzeug nach Galapagos können Sie einen Koffer von 23 kg aufgeben und 8 kg Handgepäck mitnehmen.

Wetter in Galapagos

Im Allgemeinen ist das Wetter in Galapagos schön und warm. Es gibt zwei Jahreszeiten, beeinflusst von zwei Meeresströmungen. In der ersten Jahreshälfte ist es meist sonnig und das Wasser hat eine Temperatur von ca. 23°C, aber es kann auch mal tropische Regengüsse geben. In der zweiten Jahreshälfte ist es trocken, aber oft bewölkt und das Wasser ist etwas kühler.

Werde ich wirklich Tiere auf Galapagos sehen?

Ja! Sie werden auf jeden Fall einige Tiere in ihrem natürlichen Lebensraum sehen können. Wie viele Tiere und welche Arten das hängt natürlich von den besuchten Inseln, dem Wetter und Glück ab. Die besten Chancen bieten natürlich die unbewohnten Inseln. Aber Sie werden wahrscheinlich auch Seelöwen sehen die im Hafen von Puerto Ayora herumschwimmen, Leguane die den schönen Strand von Isabela mit Ihnen teilen und Riesenschildkröten im Hochland von Santa Cruz.

Besucherorte in Galapagos

Wir empfehlen dass jede Reise mindestens eine unbewohnte Insel beinhalten sollte. Wenn Sie eine Kreuzfahrt machen, haben Sie die Möglichkeit auch die abgelegeren Inseln zu besuchen. Genovesa wird als eine der schönsten Inseln angesehen, auf Española gibt es viele Tiere zu sehen und Rábida ist einfach wunderschön mit der roten Erde und den vielen Palo Santo Bäumen. Puerto Ayora auf Santa Cruz ist das touristische Zentrum der Inseln, hier gibt es viele Hotels, Restaurants, Bars und Souvenirläden. Puerto Baquerizo auf San Cristobal ist kleiner und ruhiger, und Puerto Villamil auf Isabela hat die schönsten Strände. Lesen Sie mehr Galapagos Reisetipps und Informationen über die Inseln auf unserer Galapagos Informationsseite.

Trinkwasser

Leitungswasser ist auf leicht salzig und nicht zum menschlichen Verzehr geeignet. Alle Yachten und die meisten Hotels bieten Wasserspender mit sauberem Trinkwasser. Dies sollten Sie auch zum Zähneputzen verwenden.

Medizinische Notfälle

Bei medizinischen Notfällen während einer Kreuzfahrt ist die Crew dafür verantwortlich Hilfe zu organisieren. Alle Yachten haben Funkverbindung mit der Marine, die mit Hubschraubern Evakuierungen durchführen können.

 

Nicht genug Galapagos Reisetipps? Wenn Sie nicht die Information gefunden haben, die Sie gesucht haben, schreiben Sie uns bitte und wir werden alle Ihre Fragen beantworten.