Peru extension

Peru Verlängerung

Auf dieser Reise lernen Sie das Land der Inkas mit seinen bemerkenswerten archäologischen Stätten kennen. Besuchen Sie Machu Picchu, das Heilige Tal der Inka, einen indigenen Markt und die Ruinen von Ollantaytambo. Tauchen Sie außerdem in die Kultur der magischen Städte Lima und Cuzco ein und genießen sie die einzigartige Atmosphäre.

Anzahl der Reisetage: 5
Regionen: Peru
Interessen: Geschichte, Indigene Kultur, Städte

Tag 1: Ankunft in Lima

Willkommen im Land der Inkas! Sie werden von Ihrem Guide am Flughafen in Empfang genommen und in Ihr Hotel gebracht.
Die “Stadt der Könige” wurde von Francisco Pizarro am 18. Januar 1535 aufgrund der guten strategischen und geografischen Lage im Tal und am Fluss Rimac gegründet. Lima, dessen Name abgeleitet von dem Quechua-Wort Rímac übersetzt “Sprecher” bedeutet, war zwischen dem 16. und 17. Jahrhundert die wichtigste Metropole im spanischen Amerika. Bis ins 18. Jahrhundert war Lima ebenfalls das kulturelle und kommerzielle Zentrum der Region. Nach einer Reihe von intensiven poltischen Bewegungen rief General San Martin die Unabhängigkeit Perus im Jahre 1821 aus. Heute ist Lima eine moderne Stadt, die aufgrund ihrer geschichtsträchtigen Vergangenheit eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten bietet. Lima ist bekannt für seine Museen, historischen Viertel, Restaurants, Kunsthandwerksgalerien und das pulsierende Nachtleben.

Tag 2: Cuzco

Am heutigen Morgen fliegen Sie von Lima nach Cuzco.
Inka Ruinen, farbenfrohe Kleidung, auf Palästen erbaute Kirchen, einsame Zitadellen in den Anden und sagenhafte Straßen – all das erwartet Besucher, die in die Inkastadt reisen. Seit der Entdeckung des Machu Picchu durch den US Archäologen Hiram Bingham besuchen tausende Menschen die Andenstadt. Das aufregende Nachtleben, kombinert mit dem reichen kulturellen Erbe, dass praktisch an jeder Ecke zu finden ist, macht Cuzco zu einem der spektakulärsten Reiseziele Südamerikas.
Bei einer Stadtrundführung besichtigen Sie den Hauptplatz Cuzcos – “Huacaypata”, auf dem in der Geschichte viele wichtige Ereignisse stattgefunden haben. Die Kathedrale auf dem Hauptplatz wurde zwischen 1560 und 1664 aus roten Granitsteinen der Inka Festung Sacsayhuaman erbaut. Im Stadtteil San Blas können Sie das Kloster Santo Domingo besichtigen, welches auf dem Sonnentempel Korikancha, dessen Wände mit Gold überzogen sind, erbaut wurde. Anschließend fahren Sie zu den Ruinen rund um Cusco: Kenko, Pucapucara, Tambomachay und die Festung Sacsayhuaman, ein beeindruckendes Beispiel für die militärische Architektur der Inkas.

Tag 3: Heiliges Tal der Inka

Bei unserem heutigen Tagesausflug lernen Sie das Heilige Tal der Inka kennen. Sie besuchen einen indigenen Markt und die Ruinen von Ollantaytambo. Einer der besterhaltensten Bereiche ist der Hanan Hucaypata, welcher sich nördlich des Hauptplatzes befindet. Anschließend besuchen Sie Chincheros, was für seine wunderschöne Kolonialkirche und seinen kleinen Markt bekannt ist.

Tag 4: Machu Picchu

Heute erwartet Sie das Highlight Ihrer Peru Reise – Machu Picchu! Auf dem gleichnamigen Berg gelegen und umgeben von der tiefen Schlucht des Urubamba Flusses und einem üppigen tropischen Regenwald bringt Sie dieser Anblick zum Staunen. Lassen Sie sich von Ihrem Guide in die Welt der Inkas entführen und erfahren Sie bei Ihrer geführten Tour Wissenswertes über diese bemerkenswerte archäologische Stätte.
Gegenüber der Zitadelle befindet sich der Berg Huayana Picchu, von dem Sie einen atemberaubenden Blick über die ehemalige Stadt der Inkas haben.

Tag 5: Rückflug

Am Morgen erfolgt der Transfer von Ihrem Hotel zum Flughafen von Cuzco. Sie fliegen zurück nach Lima und treten von dort Ihre Weiter- oder Heimreise an.

Preis pro Person: US$0,000.00
(basierend auf 2 Reisenden)

Inbegriffen:

• 4 Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der Mittelklasse, inkl. Frühstück
• englischsprachige Reiseleitung
• Transfers (geteilt und privat)
• Eintrittsgelder: Cuzco, Heiliges Tal der Inka, Machu Picchu
• Zug- und Busticket Machu Picchu

Nicht enthalten:

• internationale und nationale Flüge
• Flughafensteuer
• nicht genannte Mahlzeiten
• Getränke
• sonstige Eintritte für Kirchen, Museen, Huayna Picchu etc.
• persönliche Ausgaben
• Trinkgelder
• fakultative Ausflüge
• persönliche Reiseversicherung