beach Ecuador

Ruta Del Sol

Reisen Sie entlang der berühmten Ruta del Sol. Von Süden nach Norden sehen Sie auf dieser Tour Ecuadors schönste Stände, wichtige archäoligische Stätten, eine Insel mit einem versteckten Schatz, Ecuadors Tierwelt und viel mehr.

Beachten Sie bitte dass das Wetter während dem europäischen Sommer (Juli bis September) eher kalt und windig an der südlichen und zentralen Küste ist. Dennoch ist dies die beste Zeit für Walbeobachtungen. Die bekannteste Stadt für Walbeobachtungen entlang der Ruta del Sol ist Puerto Lopez im Süden Ecuadors.

Beachten Sie bitte dass einige Teile der Ruta del Sol stark vom Erdbeben betroffen waren, dennoch sind die Hotels auf dieser Tour geöffnet und Tourismus bietet einen positiven ökonomischen Effekt für den Wiederaufbau.

Anzahl der Reisetage: 8
Regionen: Küste
Interessen: Geschichte, Natur & Tierwelt

Reiseverlauf

Tag 1: Guayaquil – Salinas

Nach Ihrer Ankunft in Guayaquil treffen Sie Ihren Guide am Flughafen. Er bringt Sie in Ihr Hotel am Strand, wo Sie die erste Nacht verbringen

Tag 2: Puerto Lopez:

Am Morgen können Sie am Strand oder Pool entspannen, spazieren gehen, die archäologischen Stätten besichtigen oder einfach den freundlichen Ort Salinas erkunden. Ihr nächster Halt ist Puerto Lopez. Genießen Sie die Gelassenheit am Strand oder den belebten Hafen, guten, frischen Fisch und die entpannte Atmosphäre am Pazifik.

Tag 3: Isla de la Plata

Die Isla de la Plata (Silberinsel) wurde nach einen Silberschatz benannt, den Sir Francis Drake angeblich hier versteckt hat. Sie liegt direkt vor der Küste von Puerto Lopez und ist auch als “kleines Galapagos” bekannt, da man hier einige der gleichen Tierarten wiederfinden kann. Ein besonderes Highlight ist die Walbeobachtung vom Schiff. Während des Winters auf der Südhalbkugel kommen Buckelwale aus der Antarktik in die wärmeren Gewässer.

Tag 4: Bahía de Caráquez

Folgen Sie der Ruta del Sol weiter nach Norden bis Sie nach Bahía de Caráquez kommen. Unterwegs kommen Sie am Machalilla Nationalpark vorbei, wo Sie die Agua Blanca Gemeinde besuchen können, dessen Einwohner 5.000 Jahre alte Schätze schützen, die ein Zeugnis der prä-hispanischen Küstenkultur sind. Unter anderem können Sie Urnen, Steinthrone, Keramikornamente und über 600 Überreste von Steingebäuden sehen. Im Ort finden Sie auch einen (eher stinkenden) Schwefelsee, dessen Wsser und Schlamm allerdings sehr gut für die Haut sind. Sie übernachten in Bahía de Caráquez.

Tag 5: Jama

Bei Ebbe verlassen Sie Chirije über den Strand und reisen weiter nörtlich nach Jama, eines der wichtigsten prä-hispanischen Kulturen an der Küste – die Jama-Coaque. Besuchen Sie einen kleinen Workshop/Museum, genießen Sie die ruhigen Strände oder genießen Sie das Geräusch des Ozeans.

Tag 6: Cojimes

Die Cojimes Halbinsel wird langsam in eine Tourismusdestination entwickelt, mit den schönsten Palmenstränden.

Tag 7: Tonchigüe

Heute erreichen Sie Ihre letzte Destination, Ecuadors Nordküste. Das beste an dieser Gegend ist, dass Sie nicht von den Jahreszeiten abhängig ist. Genießen Sie den Privatstrand des Hotels und erkunden Sie die Tierwelt im Galera-San Francisco Marin Reservat.

Tag 8: Flug nach Quito

Genießen Sie den Morgen am Strand bevor es am Nachmittag per Flugzeug von Esmeraldas nach Quito geht. Sie übernachten in einem Hotel auf dem Land in der Nähe des Flughafens.

Preis pro Person: US$1537
(basierend auf 2 Reisenden)

Inbegriffen:

  • 8 Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück
  • professioneller Englischsprachiger Guide
  • Privattransport
  • Flug von Esmeraldas nach Quito

Nicht enthalten:

  • Nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • Eintritte
  • Spa Behandlungen
  • Optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Reiseversicherung
  • internationale Flüge