Nachhaltige Reise Ecuador

Nachhaltige Tour

Als grünes Unternehmen wollen wir eine nachhaltige Tour anbieten, bei dem Sie in den nachhaltigsten Hotels übernachten, die umweltfreundlichsten Aktivitäten durchführen und dabei alles was Ecuador zu bieten hat genießen. Auf dieser nachhaltigen Tour werden Sie die Schönheit Quitos und seiner Altstadt erkunden. Außerdem reisen Sie mit dem Tren de la Libertad und besuchen Otavalos Markt.

Desweiteren werden Sie von der Biodiversität im Nebelwald erstaunt. Sie werden auch den Amazonas von der Itamandi Lodge kennenlernen.

Alle Hotels auf dieser Tour sind für ihre Nachhaltigkeit zertifiziert.

Anzahl der Reisetage: 12
Regionen: Amazonas, Anden
Interessen: Indigene Kultur, Städte, Wandern & Trekking, Zugfahrt

Reiseverlauf

Tag 1: Ankunft in Quito

Bei Ihrer Ankunft am Flughafen werden Sie von Ihrem Guide empfangen. Er begleitet Sie in Ihr Hotel in Quitos Altstadt.Das Hotel Patio Andaluz ist für seine nachhaltige Betriebsführung durch Rainforest Alliance ausgezeichnet.

Tag 2: Quito Stadtführung - Refugio de los Sueños

Sie startet den Tag in Quitos Altstadt. Sie ist Lateinamerikas größte und am besten erhaltene Altstadt und wurde 1978 zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt. Bei einer Stadtführung zeigt Ihnen der Guide die schönsten Gebäude und Kirchen. Am Nachmittag besuchen Sie unser Sozialprojekt in Quito. Das Refugio de los Sueños (Zuflucht der Träume) ist eine Tagesstätte für Kinder aus schwierigen familiären Situationen. Einige der Probleme sind häusliche Gewalt, Drogenkonsum der Eltern und Armut. Im Refugio lernen die Kinder ein freundliches Umfelt mit Mitarbeitern, die sich um die Kinder kümmern und ihnen in ihrer Entwicklung helfen, kennen. Besuchen Sie das Refugio, spielen Sie mit den Kindern, bringen Sie Ihnen etwas bei oder lernen Sie etwas von ihnen. Es ist ein wundervoller Ort.

Tag 3: Otavalo

Nach dem Frühstück verlassen Sie Quito und fahren nach Otavalo. Die Stadt ist für ihren großen indigenen Markt bekannt. Er findet täglich auf dem Plaza de Pochos statt, samstags breitet er sich auf fast ein Drittel der Stadt aus. Sie können verschiedene Handwerkskunst, die in den umliegenden Dörfern hergestellt wird, finden: gewebte Stoffe wie Decken, Hängematten und Tischdecken, Schmuck aus Silber oder der Steinnusspalme (auch pflanzliches Elfenbein genannt), Musikinstrumente, Lederwaren und viele andere Dinge. Am Nachmittag fahren Sie in eine indigene Gemeinde, in der Sie eine Familie in einem Gästezimmer willkommen heißt (privates Bad, heißes Wasser) und Sie einlädt, an ihrem Alltag teilzuhaben. Lernen Sie über biologischen Landbau und wie Sie verschiedene Samen nutzen. Genießen Sie ein gemeinsames Abendessen und tauschen Sie Geschichten aus.

Tag 4: Zugfahrt

In Otavalo oder Ibarra (je nach Wochentag) steigen Sie in den Tren de la Libertad (Freiheitszug). Während der Fahrt kommen Sie durch mehrere Tunnel und über Brücken und können die beeindruckende Landschaft genießen. Bemerken Sie den Unterschied vom Andenhochland in das subtropische Tiefland von Salinas. Sobald Sie in Salinas ankommen, sehen Sie eine Vorführung tropischer Tänze. Später machen Sie einen kurzen Spaziergang durch den Ort und besuchen das Salzmuseum. Sie übernachten in einer historischen Hacienda zwischen Otavalo und Ibarra.

Tag 5: Mindo

Unser heutiges Ziel ist Mindo in Ecuadors Nebelwald. Ein Nebelwald ist ein besonderer Wald auf einer Höhe zwischen 900m und 2500m mit einer hohen Biodiversität. Bei Wanderungen in dieser Gegend können Sie eine große Vielfalt an Flora und Fauna entdecken. Sehen Sie viele verschiedene Pflanzen, Vögel und andere interessante Dinge des Waldes, besuchen Sie Wasserfälle und lassen Sie sich von der Vielfalt an Kolibris beeindrucken.

Tag 6: Mindo

Verbringen Sie einen weiteren Tag in Mindo. Besuchen Sie zum Beispiel eine kleine, lokale Schokoladenfabrik, wo Ihnen während einer Führung die Schokoladenproduktion erklärt wird. Oder gehen Sie zur Schmetterlingsfarm, wo Sie von Farben und Formen überwältigt werden.

Tag 7: Papallacta

Am Morgen fahren Sie nach Papallacta, bekannt für die Thermalquellen.  In diesem Ort, hoch im ecuadorianischen Paramo können Sie ein Bad in einer friedlichen Gegend genießen, während Sie die Umgebung bewundern. Das Thermalwasser entspringt einem Vulkan und hat Temperaturen zwischen 35 und 40 Grad Celsius. Seine heilende Wirkung wurde durch die ecuadorianische Medizingesellschaft zertifiziert. Neben den Thermalquellen bietet Papallacta weitere Möglichkeiten die Landschaft zu genießen. Sie können dem Weg entlang des Loreto-Papallacta Flusses folgen. Innerhalb einer Stunde können Sie den Urlwald erkunden, verschiedene Orchideen, Wasserfälle und Vögel des Paramo, wie Streifenkarakara, Wanderfalken, Kolibris und manchmal Andenkondore sind hier zu finden.

Tag 8: Dschungel Tour

Heute verlassen Sie das Hochland und reisen zum Rand des Amazonasbeckens. Wir beginnen unsere Fahrt zur Itamandi Ecolodge an der Arajuno Brücke, wo wir in ein motorisiertes Kanu steigen und fahren etwa 20 Minuten Flussaufwärts und unser Abenteuer im tropischen Wald beginnt. Auf dieser Fahr können Sie die Magie und Schönheit des Amazonas erleben, während Sie ZicZac auf dem Fluss fahren, immer tiefer in den Dschungel. Sobald Sie an der Itamandi Ecolodge angekommen sind, wird der Manager Sie mit einem Willkommensdrink begrüßen. Danach können Sie sich weiter in der Bar bei einem Snack ausruhen und bekommen eine kurze Einführung über allgemeine Informationen über die Lodge und die Aktivitäten der kommenden Tage. Um 18:30 Nachtwanderung (optional). Eine Taschenlampe und Kamera sind Ihre wichtigsten Begleiter, uns Sie können die nachtaktiven Tiere hören, nach Fledermäusen, Eulen, verschiedensten Insekten, Taranteln, Kröten, Fröschen und eventuell Schlangen Ausschau halten. Bei klarem Himmel können Sie Sterne beobachten.

Tag 9: Dschungel Tour

5:45h - 06:00h (wenn es das Wetter erlaubt) Papageien Salzleck Für Vogelliebhaber fahren wir früh morgens mit dem Kanu etwa 15 Mintuen flussaufwärts um ein Papageien Salzleck (Saladero) zu besuchen. Sie können einen einzigartigen Ort erleben, wo Papageien und Wellensittiche Mineralien suchen, um die Früchte und Samen die sie essen, besser zu verdauen. Hunderte von Papageien und Wellensittichen sammel sich in den Baumkronen und kommen herunter, um zu essen. Ein Fernglas ist hier unabdingbar. Nach einem umfangreichen Frühstück gehen Sie auf eine Wanderung durch den Primär- und Sekundärwald. Unser Naturführer erzählt Ihnen unterwegs von der Flora und Fauna des Regenwaldes. Sie werden eine große Vielfalt an Insekten, verschiedene Vögel und mit etwas Glück Reptilien und Affen sehen. Diese Aktivität dauert etwa 2,5 - 3 Stunden. Zurück in der Lodge gibt es Mittagessen und Sie haben Zeit für eine Siesta. Am Nachmittag gibt es Kulturprogramm. Eine Kichwa Familie aus dem Amazonas wird Sie empfangen und Sie lernen über ihre Lebensweise und das Verhältnis das Sie mit dem Wald haben. Dieses Treffen zeigt Ihnen den Teil des Amazonas, den Sie nicht auf der Landkarte finden: Die Bevölkerung des Amazonas. Ein Teil des Besuchs ist die Herstellung von "Chicha", ein fermentiertes Yucca Getränk, das fester Bestandteil von Festivals ist, aber auch im täglichen Leben konsumiert wird. Sie nehmen an der Herstellung teil und probieren die lokale Küche. Wir beenden den Besuch mit einem traditionellen Tanz, der von Kindern der Gemeinde vorgeführt wird und Sie haben die Gelegenheit, Handwerkskunst zu kaufen. Dieses kleine Geschäft unterstützt die indigene Bevölkerung in ihrem täglichen Leben.

Tag 10: Dschungel Tour

Nach einem lecken Frühstück fahren wir 40 Minuten mit dem Kanu flussabwärts um die "Isla Anaconda" zu besuchen. Wir beobachten den prähistorischen Vogel "Hoatzin" und unter anderem Wollaffen und Totenkopfaffen. Wir besuchen eine Familie in einer indigenen Gemeinde und lernen über ihre Art der Landwirtschaft, Heilpflanzen und die Jagd mit Blasgewehren und selbstgebauten Fallen im Wald. Auf diesem Ausflug erhalten Sie ein Lunchpaket. Nach dem Mittagessen gehen Sie in den AmaZOOnico, wo Sie verschiedene Tiere, die vom Aussterben bedroht sind, finden. AmaZOOnico ist kein Zoo sondern eine Auffangstation für bedrohte Tiere des Amazonas. Sie können verschiedene Affen, Aras, Ozeloten, Capybaras, Tukane, Papageien und andere Tiere aus der Nähe sehen. Sie kehren zurück in die Lodge und können das Angebot der Anlage genießen.

Tag 11: Rückkehr nach Quito

Nach dem Frühstück verlassen Sie den Amazonas und reisen zurück Richtung Quito. Sie kommen durch Misahualli, ein kleines Dorf das bekannt ist für die Kapuzineraffen, die auf dem Dorfplatz leben. Zurück in Quito verbringen Sie die Nacht in einer wunderschönen Hacienda in der Nähe des Flughafens.

Tag 12: Rückreise

Pünktlich für Ihren Flug bringen wir Sie zum Flughafen.

Preis pro Person: US$2185
(basierend auf 2 Reisenden)

Inbegriffen:

  • 12 Nächte in Doppelzimmer in Superior Hotels, inkl. Frühstpcl
  • professioneller englischsprachiger Guide
  • Privattransport
  • Vollverpflegung und Aktivitäten mit lokalem Guide im Dschungel

Nicht enthalten:

  • internationale Flüge
  • nicht aufgeführte Mahlzeiten
  • Getränke
  • Eintritte in Museen, Kirchen, etc
  • persönliche Ausgaben
  • Trinkgelder
  • optionale Ausflüge und Aktivitäten
  • Persönliche Reiseversicherung