Yasuní Tour

Von Bromelien, Farn und Orchideen, die Kapokbäume 50 Meter über dem Boden bedecken, bis hin zu den Jaguaren, die darunter umherstreifen – Ecuadors Yasuní Nationalpark ist die Heimat zahlreicher Pflanzen und Tierarten. 107 Reptilien und 111 Amphibien Spezien und bis zu 283 verschiedene Arten von Bäumen sind in diesem Nationalpark registriert. Alle davon sind nun von der Ölförderung in diesem Gebiet bedroht. Der Tourismus bietet nun eine nachhaltige Alternatiove für die lokale Bevölkerung Geld zu verdienen und die Natur und Biodiversität zu schützen.

Anzahl der Reisetage: 5
Regionen: Amazonas
Interessen: Indigene Kultur, Natur & Tierwelt, Vogelbeobachtung

REISEVERLAUF

Tag 1

Ein sich lohnender 30-minütiger Flug nach über die östlichen Anden nach Coca ist der Beginn dieses einzigartigen Erlebnisses. Nachdem Sie gelandet sind, fahren Sie circa 5 Minuten bis zum Hafen am Napo Fluss, wo Sie in ein komfortables motorisiertes Boot umsteigen. Sie fahren ca. 2,5 Stunden flussabwärts auf dem Napo Fluss und steigen an der Mündung von Napo und Añanguyacu in ein kleineres Kanu um. Die anderthalbstündige Fahrt auf einem kleinen Schwarzwasserfluss bietet Ihnen eine großartige Einführung ins Amazonasgebiet und Sie können Affen, Vögel wie z.B. Tukane und Papageien und die üppige Vegetation beobachten. An der Lagune Añangucocha angekommen, haben Sie einen spektakulären Blick auf die Lodge.

Tag 2

Nach einem Frühstücksbuffet besuchen Sie einen 36 Meter hohen Aussichtsturm, um das Leben überhalb des Waldbodens zu erkunden. Von dort haben Sie einen ganz besonderen Blick auf die Bäume des Regenwaldes und ihre Bewohner. Der Turm befindet sich circa 30 Minuten von der Lodge entfernt, tief im Wald. Sehen Sie eine Auswahl der bis heute 567 aufgezeichneten Arten, wie beispielsweise bunte Tangaren, Tukane, Ara, Fliegenschnäpper und sogar Spinnen oder Brüllaffen. Kehren Sie für ein typisch ecuadorianisches Mittagessen in die Lodge zurück. Nach dem Mittagessen können Sie zwischen verschiedenen Optionen wählen, bevor Sie die Nachmittagsaktivität starten: Klettern Sie auf einen weiteren Turm, um noch mehr Vögel zu entdecken, oder entspannen Sie einfach nur in Ihrer Hängematte. Am Nachmittag wandern Sie durch Terra Firme-Gebiet, um die Ökologie und die Rolle der Pflanzen im tropischen Regenwald zu erkunden: Lianen, alte Bäume, Bromelien und Orchideen gibt es hier zu entdecken. Nach der Wanderung besuchen Sie noch die umliegenden Bäche, wo Sie mit etwas Glück auf eine gigantische Otterfamilie stoßen. Abendessen gibt es um 19:30 Uhr.

Tag 3

Heute stehen Sie früh auf um ein ganz besonderes Naturschauspiel zu beobachten: den Besuch von ganzen Gruppen von verschiedenen Papageien an natürlichen Salzlecken. Dies können Sie zwischen 7:30 und 8:30 Uhr beobachten. Danach laufen Sie ca. eine halbe Stunde und erreichen eine andere Salzlecke, die hauptsächlich von Sittichen besucht wird. Der Nachmittag ist gefüllt mit Aktivitäten, die Ihnen die Kichwa-Kultur näherbringen. Lernen Sie direkt von den Dorfbewohnern über ihre Handarbeiten, Traditionen und die über Jahrhunderte überlieferten Arten und Weisen, die natürlichen Ressourcen zu verwenden. Am späten Nachmittag kehren Sie in die Lodge zurück, wo Sie mit einem frischen Saft begrüßt werden. Abendessen gibt es um 19:30 Uhr.

Tag 4

Heute wandern Sie entlang des Tiputini Weges und seiner Terra-Firma- und Sumpfwälder. Sie halten Ausschau nach weiteren Tieren, wie Goldmantel-Tamarine, weiß-köpfige Kapuzineraffen, Zwei-und Dreizehenfaultier und Zwergeichhörnchen, aber auch nach Raubtieren und deren Spuren im Wald. Nach Ihrem Mittagessen in der Lodge werden Sie sich mit Paddelbooten noch tiefer in das Amazonasgebiet begeben und somit die Möglichkeit haben, einzigartige Tiere und Pflanzen zu entdecken. Am Abend wird Ihnen ein Video über die Gemeinde und das Napo Wildlife Center gezeigt.

Tag 5

Sie brechen früh auf für Ihre letzte Kanufahrt, zurück zum Napo Fluss. Noch einmal haben Sie die Möglichkeit, die Tier- und Pflanzenwelt zu bewundern, bevor es dann im Motorkanu zurück nach Coca geht. Von dort aus fliegen Sie zurück nach Quito und reisen weiter auf die Galapagos Inseln oder treten direkt Ihre Heimreise an.

Preis pro Person: US$1.450
(basierend auf 2 Reisenden)

Inbegriffen:

  • Flug Quito – Coca – Quito
  • Transfers in Coca
  • Transport auf dem Fluss zur Lodge und zurück
  • alle Ausflüge, mit Naturführer und englischsprachigem Guide
  • alle Mahlzeiten und Trinkwasser
  • Gummistiefel und Regenponcho

Nicht enthalten:

  • Getränke
  • Trinkgelder
  • persönliche Ausgaben
  • fakultative Ausflüge und Aktivitäten
  • persönliche Reiseversicherung
  • internationale Flüge